Medien (Auswahl)

Carl Gotthard Langhans - Leben und Werk

Ausstellungen

Langhans-Gedenkstätte im Mausoleum Massute (eröffnet 2017)

für Carl Gotthard Langhans und Carl Ferdinand Langhans

Zu sehen ist hier die erweiterte Ausstellung Carl Gotthard Langhans: Meister des Klassizismus in Deutschland des Dokumentations- und Informationszentrums von Haus Schlesien, Königswinter (2008). Siehe ... Mausoleum

Carl Gotthard Langhans: Meister des Klassizismus in Deutschland

3.8. bis 23.11.2008

Konzeption und Texte: Nicola Remig, Carola A. Zimmermann (u.a.)

Veranstalter: Dokumentations- und Informationszentrum von Haus Schlesien, Königswinter

Carl Gotthard Langhans (17321808). Architekt z Kamiennej Góry

Konzeption und Texte: Dr. Jerzy Krzysztof Kos
Veranstalter: Muzeum Tkactwa Dolnośla̜skiego Kamienna Góra (Niederschlesisches Webereimuseum Landeshut), 2007

Die Ausstellung wurde auch gezeigt in Wolfenbüttel (2008), Reichenbach/Syców (2008), Schweidnitz/Świdnica (2009) sowie an weiteren Orten in Polen.

 

Bücher und Broschüren

„Carl-Gotthard-Langhans-Gesellschaft Berlin e.V.“

Autoren: Annette Winkelmann und Frank Prietz

in: denkmalMAGAZIN 1/2018, S. 1−8 mit 8 Abbildungen

herausgegeben von der Stiftung Denkmalschutz Berlin

Das denkmalMAGAZIN ist dem Ziel der Förderung und Würdigung bürgerschaftlichen Engagements im Bereich der Denkmalpflege verpflichtet. Zweimal jährlich werden darin die Initiativen vorgestellt, mit denen die Stiftung im Rahmen der Website „Bürger für Denkmale“  kooperiert.

Online lesen: http://www.buerger-fuer-denkmale.de/magazin/1_2018/#p=1

„Eine Langhans-Gedenkstätte im Mausoleum Massute,
Friedhof Jerusalem III vor dem Halleschen Tor in Berlin-Kreuzberg“
Autoren: Pedro Moreira, Frank Prietz, Annette Winkelmann

in: Mitteilungsblatt der Landesgeschichtlichen Vereinigung für die Mark Brandenburg, 119. Jahrgang (2018), Heft 1, S. 13−20

 

Ani centrum, ani peryferie. Architektura pruskiego Śląska w okresie autonomii administracyjnej 1740-1815
[Weder Zentrum noch Peripherie - die Architektur Preußisch-Schlesiens zur Zeit der Verwaltungsautonomie 1740−1815]

Autor: Krzysztof Jerzy Kos
Wrocław 2016, 524 Seiten, Illustrationen, Pläne

Perikles in Preußen. Die Politik Friedrich Wilhelms II. im Spiegel des Brandenburger Tores

Autorin: Zitha Pöthe

448 Seiten, epubli 2014

Link zum Buch auf epubli

Carl Gotthard Langhans (17321808). Lebensbild und Architekturführer
Autor: Friedhelm Grundmann

Würzburg: Bergstadtverlag Wilhelm Gottlieb Korn, 2007

Carl Gotthard Langhans (17321808). Architekt z Kamiennej Góry / Architekt aus Landeshut

Autor: Jerzy Krzysztof Kos

Alle Texte in Polnisch, Deutsch und Tschechisch

Kamienna Góra: Muzeum Tkactwa Dolnośla̜skiego Kamienna Góra (Niederschlesisches Webereimuseum Landeshut), 2007

Der Baumeister des Brandenburger Tores. Historiographisches über den Architekten Carl Gotthard Langhans

Autor: Regulus Velin

Berliner Forum 3/83, 78 Seiten

Berlin: Presse- und Informationsamt des Landes Berlin, 1983

Carl Gotthard Langhans. Ein schlesischer Baumeister, 17331808
Autor: Walter Th. Hinrichs

Straßburg: Heitz, 1909 (Studien zur deutschen Kunstgeschichte, 116)

 

Filme

Europas Wahrzeichen: Das Brandenburger Tor

Deutsche Welle Euromaxx, 19.5.2017

(u.a. Interview mit Vorstandsmitglied Dr. Zitha Pöthe-Elevi)

Das Brandenburger Tor ist mehr als nur ein Denkmal. Es gilt als Symbol der Deutschen Teilung und der Wiedervereinigung. Bei einem Berlin-Besuch darf ein Foto vor der historischen Kulisse nicht fehlen.

Spieldauer: 4,38 Minuten

Sendung mit der Maus: Das Brandenburger Tor

Die Maus besucht das Brandenburger Tor und berichtet über den Bau des Tores sowie den Architekten Carl Gotthard Langhans.

WDR, 10.10.2015

Spieldauer: 7 Minuten

Zu finden in der ARD Mediathek

Berlin Geschichte - Das Brandenburger Tor
Regisseurin: Beate Schubert

Spieldauer: 80 Minuten
Pentagramm Film, 2008

 

Briefmarken

Carl Gotthard Langhans 17321808
(zum 250. Geburtstag)

0,80 DM, Motiv mit Beschriftung: Das Schloßtheater zu Charlottenburg um 1790

Bundesrepublik Deutschland, 1982

Carl Gotthard Langhans 17321808
(zum 275. Geburtstag)

0,55 Euro, Motiv: Brandenburger Tor

Bundesrepublik Deutschland, 2007

 

Münzen

20-Mark-Gedenkmünze „Zur Öffnung des Brandenburger Tores“

Deutsche Demokratische Republik, 1990

10-DM-Gedenkmünze „200 Jahre Brandenburger Tor“

Bundesrepublik Deutschland, 1991

 

Carl-Gotthard-Langhans-Gesellschaft Berlin e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Carl-Gotthard-Langhans-Gesellschaft Berlin e.V. 2015–2018